Aktuelles und Berichte

Neuigkeiten – Berichte von Veranstaltungen und vieles mehr…

Fragen, die unter die Haut gehen

Das Ein-Personen-Theaterstück „Abgerungen“ berührt

Ein Theaterstück, das Schulen, Bildungsträger, Pfarrgemeinden und andere Einrichtungen helfen kann, Menschen persönlich anzusprechen und miteinander ins Gespräch zu bringen. Erzählt wird das Leben des Pallottiners Richard Henkes. Im KZ Dachau ließ er sich mit den Kranken und Sterbenden in eine unter Quarantäne gestellte Typhus-Baracke einsperren. Bereit, für seine Mithäftlinge zu sorgen, Menschlichkeit und Licht in diese aussichtslose Situation zu bringen. Nach gut 9 Wochen infiziert er sich und stirbt.
„Die Begegnung mit diesem Märtyrer der Nächstenliebe fordert auch heute heraus – sie inspiriert, ermutigt und bestärkt“, ist das Team der WeG-Initiative „Glaube hat Zukunft“ (Pallottiner – Vallendar) überzeugt. So entstand mitten im Corona-Lockdown das Projekt „Haltung heute“.

 

Aufführung KZ-Dachau, Innenhof des Karmel

Aufführung KZ-Dachau, Innenhof des Karmel